Elena & Alex in Österreich



Schon längst haben wir uns in die Berge verliebt. Deswegen war für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir unser Jawort im Hintergrund einer herrlichen Bergkulisse sagen werden. Nach dem Besuch einiger in Frage kommenden Locations haben wir uns für eine kleine und sehr schöne Stadt Gmunden in Salzkammergut, Österreich, entschieden.



Zwar war die Vorbereitung einer Hochzeit weit weg von Zuhause etwas mühsam, es hat sich jedoch definitiv gelohnt! Lokale Dienstleister haben uns geholfen die Dekoration, Catering etc. zu organisieren.


Da wir selbst viel fotografieren und einen großen Wert auf die Qualität der Bilder legen, war Fotoshooting für uns einer der wichtigsten Aspekte der Hochzeit. Deswegen wollten wir uns nicht auf Zufall verlassen und einen Fotografen in der Umgebung suchen. Wir haben das Team unserer Lieblings-Fotostudio IRIS NOIR gebeten, uns durch diesen besonderen Tag zu begleiten.



Somit haben wir uns einen großen Teil des Vorbereitungs-Stresses gespart, denn unseren Profi-Fotografen mussten wir weder zweimal erklären noch sie kontrollieren o.Ä. Sie waren einfach für uns da und haben alle unsere Wünsche ohne überflüssige Worte verstanden, so dass wir sicher sein konnten, dass ihrerseits alles bestens gemacht wird.



Das Wetter in den Gebirgen ist bekanntermaßen unbeständig. Doch an unserem Tag hat es eindeutig mitgespielt! Unsere standesamtliche Trauung fand am Tag der Sommersonnenwende, dem längsten Tag des Jahres, in einem sagenhaften mittelalterlichen Seeschloss statt – Romantik pur! All das hat der Zeremonie ein gewisses Etwas verliehen und eine Note der symbolischen Besonderheit unserer ohnehin unvergesslichen Gefühlspalette hinzugefügt.



Majestätische Aussichten der ewigen und ruhigen Berge draußen und explodierende Gefühle im Inneren, Mitfreude der besten Freunde und strahlende Augen der Liebsten – das nennen wir Glück!



Das Fotoshooting nach der Trauung hat sich in den Sektempfang mit den Freunden und einen Spaziergang durch die wunderschöne Umgebung integriert. Das Wichtigste war für uns, dass die Atmosphäre dabei entspannt und gelassen war und die Fotografen unsere Gefühle sehr lebendig und unverfälscht festhalten konnten.



Wir konnten einerseits einfach so sein wie wir sind, andererseits haben wir aber auch immer professionelle Unterstützung und Tipps bekommen, wie wir unsere Ideen am besten verwirklichen können.



Das war also ein ganz besonderer und glücklicher Tag für uns! Und IRIS NOIR hat ihn noch unvergesslicher gemacht und dafür gesorgt, dass mit den schönen Fotos alle Facetten unserer Hochzeit für immer in Erinnerung bleiben. Danke!
Eure L&L